ORTHODONTIE

Orthodontie ist ein Teilgebiet der Zahnheilkunde der die Mundschliessstörungen und die Lage der Zaehne im Kiefer untersucht, diagnostiziert und diesen Störungen vorbeugt und behandelt. Auf den Zahn wird mit Brackets und Draehten Last angewendet. So entsteht in Richtung der Last eine Bewegung. Vor dem sich bewegenden Zahn ensteht ein zeitweiliger Zerfall der Knochengewebe und an der entgegensetzten Richtung entsteht eine neue Knochengewebe. So nehmen die Zaehne eine neue Position ein und setzen sich in die neuen Knochenbetten fest. Bei der Korrektur des Zahnfehlstellungen wird ein wichtiger aesthetischer Gewinn erzielt und traegt der Mund-, und Zahngesundheit viel bei. Mit der Beseitigung der Fehlstellungen wird es möglich dass diese Regionen leichter und effektiver gereinigt werden so dass Karies und den Zahnfleischerkrankungen vorgebeugt wird. Da dadurch das Zusammenbeissen der Zaehne und Kiefer korrigiert wird kann eine gesunde Bissfunktion gewonnen werden.

DIESBEZÜGLICHE BILDER